Keine Mülldeponie im Mainzer Steinbruch!

Baggersee

Baggersee · 09.09.2020
Ist eine Bauschuttdeponie im alten Mainzer Steinbruch zwischen Mainz-Laubenheim und Mainz-Weisenau überhaupt noch notwendig und rentabel? „Die Deponie ist überflüssig“, sagte der Weisenauer Ortsvorsteher Ralf Kehrein (SPD) gegenüber Mainz&: „Warum reitet man dieses tote Pferd weiter?“ Es gebe inzwischen im Umkreis von Mainz mindestens drei andere Deponien – darunter eine neu genehmigte in Framersheim bei Alzey. Nun sei der Bedarf für eine Deponie überhaupt nicht mehr gegeben, Umweltdezernentin K
Baggersee · 08.09.2020
3070 Unterschriften für einen Baggersee in Mainz Ihre Forderung nach einem Baggersee haben die Weisenauer Initiatoren mit der Übergabe einer Petition an Michael Ebling bekräftigt. Und sie konnten dem OB ein Versprechen abnehmen.
Baggersee · 08.09.2020
+++ Update +++Oberbürgermeister Michael Ebling hat am Dienstag den 08.09.eine Petition der Bürgerinitiative Mainz 21 entgegen genommen. Insgesamt 3070 Mainzerinnen und Mainzer haben sich mit dieser Petition gegen den Bau einer Sonderabfalldeponie im Steinbruch Laubenheim und für einen Baggersee an gleicher Stelle ausgesprochen.
Baggersee · 08.09.2020
Mitschnitt Übergabe der Petition "Baggersee für Mainz" an den OB Ebling
Baggersee · 08.09.2020
Die Initiatoren einer Petition für einen Baggersee in einem Mainzer Steinbruch haben ihre gesammelten Unterschriften an den Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) übergeben. Eigenen Angaben zufolge haben sie 3.700 Unterstützer für das Projekt gefunden. Das Votum sei eindeutig, so Antonio Sommese, Sprecher der Initiative. Der Klimawandel und die Corona-Pandemie hätten gezeigt, wie wichtig ein Naherholungsgebiet sei.
Baggersee · 08.09.2020
3.070 Unterschriften für einen Baggersee in Mainz – das ist das vorläufige Ergebnis einer Online-Petition, die sich für Naherholung und Badeerlebnis im alten Steinbruch zwischen Mainz-Laubenheim und Mainz-Weisenau stark macht. Diese Unterschriften sollen am Dienstagmittag dem Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) übergeben werden. Das Votum sei eindeutig, finden die Initiatoren – doch eindeutig war auch die Ablehnung der Stadt Mainz im Jahr 2015: Die Seen im Kalksteinbruch müssten ...
Baggersee · 08.09.2020
Quelle: F.A.Z. / 08.09.2020
Baggersee · 14.08.2020
In der Diskussion rund um einen möglichen Baggersee im Laubenheimer Steinbruch hat sich nun der Weisenauer Ortsvorsteher Ralf Kehrein (SPD) zu Wort gemeldet: Auch er verweist auf die Verfüllungspflicht zum Schutz des Grundwassers. Er habe Verständnis für den Wunsch nach Abkühlung, doch die Lokalität sei dafür völlig falsch. Er frage sich aber auch, so Kehrein, warum nun überhaupt über einen Baggersee am vorgesehenen Standort für die Bauschuttdeponie diskutiert werde...
Baggersee · 14.08.2020
In der Diskussion rund um einen möglichen Baggersee im Laubenheimer Steinbruch hat sich nun der Weisenauer Ortsvorsteher Ralf Kehrein (SPD) zu Wort gemeldet: Auch er verweist auf die Verfüllungspflicht zum Schutz des Grundwassers. Er habe Verständnis für den Wunsch nach Abkühlung, doch die Lokalität sei dafür völlig falsch. Er frage sich aber auch, so Kehrein, warum nun überhaupt über einen Baggersee am vorgesehenen Standort für die Bauschuttdeponie diskutiert werde. Seine Antwort: „Weil die z
Baggersee · 13.08.2020
Die Online-Petition für einen Baggersee im ehemaligen Steinbruch hat die benötigte Anzahl von 1.800 Unterschriften erreicht. Die Liste soll nun dem Oberbürgermeister übergeben werden. 1.000 Menschen mehr als nötig haben die Petition unterzeichnet, die im Laubenheimer Steinbruch ein Naherholungsgebiet samt Baggersee fordert. Ein Sprecher der Stadt Mainz teilte mit, man nehme die Unterschriften gerne entgegen und beziehe schriftlich Stellung. Die Petition habe allerdings rechtlich keine bindenden

Mehr anzeigen