Keine Mülldeponie im Mainzer Steinbruch!

     · 

    Aus dem Ortsbereit Weisenau - VISIONEN

     

    Visionen

    Auch wir haben Visionen für Weisenau.

     

    Dazu zählt ganz bestimmt nicht eine Mülldeponie für belastetes Material im Steinbruch, teilweise weniger als

    360 m von der Wohnbebauung entfernt.

     

    Die Umsetzung dieser, inzwischen völlig unnötigen Deponie, wird weiterhin von der grünen Umweltdezernentin

    Katrin Eder verfolgt, die sich dazu seit geraumer Zeit keinem Dialog stellt, und im Ortsbeirat immer noch von der

    grünen Fraktion gestützt.

     

    Der Landtagskandidat der Grünen in unserem Wahlkreis, Fabian Ehmann aus Bretzenheim, könnte als gewähltes Stadtratsmitglied Einfluss nehmen. Tut er aber leider nicht. Schade, das wäre zumindest eine schöne Vision gewesen.

     

    Quelle: SPD - Weisnauer Blättchen / März 2021

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0