Keine Mülldeponie im Mainzer Steinbruch!

    Mainz - Planfeststellungsverfahren für die Errichtung der Deponie Mainz-Laubenheim

    Die Unterlagen zum 2ten Planfeststellungsverfahren können über die Webseite der Struktur und Genehmigungsdirektion Süd SGD-Süd eingesehen werden --> Link.

     

    Die Daten finden Sie auf der SGD-Süd Hauptseite unter Service --> Öffentlichkeitsbeteiligungen / Bekanntmachungen --> Mainz - Planfeststellungsverfahren für die Errichtung der Deponie Mainz-Laubenheim

     

    Sollte dieser Link von der SGD-Süd Seite unerwartet einmal nicht funktionieren (wie gesehen am 24.07.19) können Sie die Unterlagen auch über die Webseite bei der Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung einsehen.

     

    Weiter liegen die Unterlagen: 

    • Im Rathaus, Jockel-Fuchs-Platz 1, 55116 Mainz, Rathauspforte, Nebenraum
    • Im Grün- und Umweltamt, Geschwister-Scholl-Str. 4, 55131 Mainz, Haus C, Raum 5

     

    in der Zeit vom 15.07.2019 bis zum 23.08.2019 während der üblichen Dienstzeiten erneut zur Einsicht aus.

     

     

    Auf ein Auslegen in den Ortsverwaltungen Weisenau, Hechtsheim und Laubenheim wurde diesmal verzichtet.

     

    Öffentliche Bekanntmachnung
    Planfeststellungsverfahren nach § 35 Absatz 2 Kreislaufwirtschaftsgesetz für die Errichtung der Deponie Mainz-Laubenheim
    00-2019-06-21_2._BEKANNTMACHUNGSTEXT.pdf
    Adobe Acrobat Dokument 54.1 KB

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 1
    • #1

      Müller-Zenz Juliane (Mittwoch, 07 August 2019 23:14)

      Eine Schadstoffbelastung von Luft und Wasser ist in Anbetracht der Schadstoffbelastung, der die Stadtbevölkerung bereits ausgesetzt ist, auf jeden Fall zu unterbinden. Ich spreche mich gegen eine weitere Nutzung des Steinbruchs als Mülldeponie aus.