Keine Mülldeponie im Mainzer Steinbruch!

    Fr

    04

    Mär

    2016

    ÖDP - Schmutzige Einnahmequelle für Mainz

    ÖDP - Die Schwalbe Informationen zur Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz - 04.03.2016
    ÖDP - Die Schwalbe Informationen zur Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz - 04.03.2016

    ÖDP - Informationen zur Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz

     

    ÖDP bezieht Stellung: keine Bauschutt-Deponie im Steinbruch

     

    Weisenau/Laubenheim Mainz.

     

    Die ÖDP-Stadtratsfraktion Mainz hat im Mainzer Stadtrat das Anliegen von SPD, Grünen und FDP, sich mehrheitlich für die geplante Bauschuttdeponie im Steinbruch WeisenauiLaubenheim auszusprechen, nicht unterstützt. Die ÖDP kritisiert die Pläne den Steinbruch als Deponie für ,"belastete Abfälle" der Klasse DK I und DK II zu nutzen. Die ÖDP teilt uneingeschränkt die blehnende Haltung der örtlichen Bürgerinitiative gegen die Deponie. Die Unwägbarkeiten; die sich aus der relativ geringen Entfernung zur nächsten Wohnbebauung ergeben, sind eindeutig zu hoch.

     

    Die Deponie ist als Entsorgungsmöglichkeit bei den ansässigen Bauunternehmen offenbar gern gesehen. Für die Stadt ist dies eine schnelle und einfach umzusetzende Lösung. Jedoch im Hinblick auf die Verknappung von Rohstoffen sollte sich auch Mainz weg von der Abfallwirtschaft und hin zur Kreislaufwirtschaft bewegen.

     

    Die ÖDP fordert daher den Entsorgungsbetrieb auf, Strategien auch für das Recyceln von Bauschutt als Wirtschafts faktor zu etablieren, wie bereits geschehen Z.B. für Papier und Elektronikschrott. Die Stadt sollte sich in der Frage der Müllbeseitigung nicht an dem für Müllerzeuger und Entsorger rentabelsten Weg messen lassen. Mainz ist zur Minderung des CO2-Ausstoßes und zur Schonung der Ressourcen verpflichtet. Beides lässt sich nicht über die Einrichtung einer Deponie für belastete Abfälle erreichen.

     

    Quelle: ÖDP - 04.03.2016

    Die Schwalbe - Informationen zur Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz - 04.03.2016

     


    ÖDP Informationen zur Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz
    2016.03.04-OEDP-Deponie.pdf
    Adobe Acrobat Dokument 293.3 KB

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 3
    • #1

      Mitsue Daub (Montag, 06 Februar 2017)


      Have you ever considered creating an e-book or guest authoring on other websites? I have a blog based upon on the same subjects you discuss and would really like to have you share some stories/information. I know my viewers would appreciate your work. If you're even remotely interested, feel free to shoot me an e mail.

    • #2

      Eulalia Otwell (Montag, 06 Februar 2017 12:28)


      Great article.

    • #3

      Delinda Boren (Dienstag, 07 Februar 2017 01:42)


      Undeniably consider that that you stated. Your favorite justification seemed to be at the net the simplest factor to take into account of. I say to you, I definitely get irked even as other folks think about worries that they plainly don't realize about. You managed to hit the nail upon the highest and also defined out the whole thing without having side-effects , other folks could take a signal. Will probably be again to get more. Thanks